Mitglied werden

Vereinszweck

Vereinszweck laut Satzung §2.2

Der Zweck des Vereins TRION-climate e.V. ist die Förderung des Umweltschutzes durch grenzüberschreitende Bündelung von Synergieeffekten im Bereich Klima und Energie in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein. Dieser Zweck soll erreicht werden durch das Anbieten von Veranstaltungen, Fortbildungen, Besichtigungen und ähnlichen Aktivitäten im Bereich Klima und Energie, welche den grenzüberschreitenden Wissens- und Erfahrungsaustausch fördern, insbesondere durch die Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen und der Thematik Klima und Energie verpflichteten Institutionen.

Arbeitsschwerpunkte laut §2.4

  • Grenzüberschreitende Vernetzung der Energie- und Klimaakteure in der Region Oberrhein
  • Organisation des grenzüberschreitenden Austausches und der Wissens- und Erfahrungsvermittlung
  • Begleiten der Unternehmen insbesondere bei der Vergleichbarkeit von Standards und Labels
  • Beteiligung bei der Entwicklung von grenzüberschreitenden exemplarischen Projekten
  • Unterstützung bei der trinationalen Datenerhebung als politische Entscheidungsgrundlage

Vernetzung der Energie- und Klimaakteure

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit beginnt mit Menschen! Das Ziel von TRION-climate e.V. ist es, die Energie- und Klimakateure aus Politik, Verwaltungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft dies- und jenseits der Grenzen zu vernetzen, um sich kennenzulernen, interkulturelle Hemmnisse abzubauen und vertrauensvolle Beziehungen zu knüpfen. Sie schaffen so eine Grundlage für gemeinsame grenzüberschreitende Projekte.


Trinationale Fachveranstaltungen

Gemeinsam den Oberrhein zur Energievorbildregion gestalten! Der grenzüberschreitende Erfahrungs- und Wissensaustausch ist eine Grundaufgabe von TRION-climate e.V. Jährlich wird ein trinationaler Energiekongress angeboten, sowie zahlreiche Veranstaltungen, die gemeinsam mit Partnerorganisationen umgesetzt werden. Die Vereinsmitglieder können Themen vorschlagen, und sind prioritäre Referenten und Teilnehmer.


Grenzüberschreitende Besichtigungen

Die Energiewende hautnah erleben! TRION-climate e.V. organisiert regelmäßig grenzüberschreitende Besichtigungen von vorbildhaften Vorhaben zur Umsetzung der Energiewende. Das sind z.B. nachhaltig gestaltete Stadtviertel, Anlagen zur erneuerbaren Energieproduktion oder besonders energieeffiziente Gebäude und Unternehmen. Diese Besichtigungen finden in kleinen Gruppen statt, und sind vorwiegend den Vereinsmitgliedern vorbehalten.


Beteiligung an Energiefachmessen

Ein erster Schritt zum internationalen Markt! Zahlreiche Energiefachmessen werden im Oberrheingebiet für Gebäudeeffizienz, Biogasproduktion, Windkraft oder Geothermie angeboten. TRION-climate e.V. ist langjähriger Partner dieser Messen und unterstützt diese bei der internationalen Ausrichtung. Die Vereinsmitglieder erhalten kostenfreie Eintrittskarten und können sich als Unteraussteller am TRION-Stand präsentieren, um ihre Produkte und Leistungen auch in einem internationalen Kontext zu vermarkten.


Interaktive Karte für Best-Practices

Vorbildhafte Energievorhaben der Region vermarkten! Der Oberrhein hat zahlreiche Leuchtturmprojekte aufzuweisen, die die Energiewende in Europa vorantreiben. Mit Unterstützung seiner Vereinsmitglieder, erfasst TRION-climate Anlagen zur erneuerbaren Energieerzeugung sowie Projekte zum nachhaltigen Bauen und publiziert diese auf einer interaktiven und zweisprachigen Karte für Best-Practice-Beispiele. Dort können die einzelnen Objekte gezielt nach Energieart oder Region gesucht werden.


Publikation von Vergleichsstudien

Gemeinsamkeiten erkennen, Unterschiede angleichen! Wo steht die Energiewende in den drei Ländern des Oberrheins, welche Ziele wurden erreicht, welche Potenziale haben die erneuerbaren Energien? Solche und andere Fragen werden im Rahmen von Vergleichsstudien beantwortet, die als politische Entscheidungsgrundlage in der Oberrheinkonferenz dienen.